NATUREVENTS

LONEALB

 

Tod im Tal des Löwenmenschen

Eine archäologische Mottoführung auf den Spuren
schauriger
Knochengeschichten um die drei Welterbehöhlen Bockstein, Hohlensteinstadel und Bärenhöhle

 

Diese Mottoführung lehnt sich an die Sonderausstellung des Ulmer Museums
"Tod im Tal des Löwenmenschen" an und startet vom Weiler Lindenau. In einem Rundwanderweg werden die drei Welterbe Höhlen Bockstein, Hohlenstein-Stadel erlebt und es gibt jede Menge spannende Geschichten um dort gefundene menschliche Skelettreste zu hören.

Die Titelverwendung mit freundlicher Genehmigung des Ulmer Museums.

Besuchen Sie auch dort die gleichnahmige hervorragende Sonderausstellung, die noch bis
2. Februar 2020 zu sehen ist:

                                               https://www.museumulm.de


Mesolithische Kopfbestattung einer Familie Hohlenstein-Stadel. Fund 1937 unter der Mesolithische Kopfbestattung einer Familie Hohlenstein-Stadel. Fund 1937 unter der "Ulmer Mauer"

Die Führung dauert ca. drei Stunden.
Witterungsgerechtes Schuhwerk ist von Nöten.
Am Bockstein gibt es einen kurzen aber steilen Aufstieg. Trittsicherheit ist hier Bedingung. Kleinkinder können getragen werden. Ansonsten ist die Wegstrecke ohne anstrengende Anstiege gut zu meistern.






 ANMELDUNG:

Per Mail: lonealb@t-online.de

oder Mobil:  0163 3423543


Der Gruppenpreis für die umrissene 3-stündige Tour beträgt 110,-€.
Die Wanderung kann natürlich verkürzt werden. Für die erste Stunde begleitete Wanderung
würde ich ein Honorar von 40,- Euro beanspruchen.
  

Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung.

Ich freue mich auf Sie!
Holger Müller